Objekt
Posamentborten, Klettverschluss

object
border trimmings, velcro closure

Die vier Objekte der Bortabesken II bestehen hauptsaechlich aus den dichter gewebten und staerker strukturierten Posamentborten, die aus dem Tapezierhandwerk stammen und dort zur Kaschierung von sichtbaren Naehten verwendet werden. Von den Bortabesken I unterscheiden sich die neuen Objekte in mehrfacher Hinsicht: Die Borten werden nicht nur aneinander-, sondern in mehreren Lagen uebereinander- und zusammengenaeht. Die Ornamentschablone als Gestaltungskriterium faellt weg und die Farbigkeit der einzelnen Objekte ist zurueckhaltender. In ihrer Gestalt verweisen die Bortabesken II auf Schmuck ("Wabe" als überdimensionale Kette), Kleidung ("Zunder" als Miniroeckchen oder Halskrause), Formen in der Natur (Rinde) und Moebel (Bamboo). Alle Objekte werden mit Hilfe von Klettverschluss zusammengefuegt und sind zerlegbar.
Wabe
Photo: MAXA
Bortabesken II
2014/15
LINKS
CONTACT
BIOGRAPHY
WORKS
PUBLICATIONS
SpitzenArbeiten
Bortabesken III
BoMoVaria
Bortabesken II
Bortabesken
Cwatch
Demi-Crème
Memory-Chains
Stones & Roses
Stones-Dice-Crystal
Konglomerate
LatexForFriends
Wellenspitzide
Praegeserie
satellites
Kleeblaetter
HokusPokus
Orden
Papier
EXHIBITIONS